Polystichum 2

Farnseite 1
Ungewöhnliche
Polystichum1
Mauerfarne
Xerophyten
tropische Farne


Alle Bilder kann man zum Vergrößern anklicken !




 
EIne Saatkiste mit 2 Monate alten Brutbulben von diversen Polystichum setiferum Sorten.



 
Polystichum setiferum und Sorten

Der weiche Schildfarn ist in den mildklimatischen Laubmischwäldern der gemäßigten Zonen zuhause.Er wird bis 1m hoch und 1.20 breit und wächst in breiten Trichtern oder mehrköpfig in elegant übergebogenen Büscheln.Er hat sehr viele Sorten hervorgebracht, von denen inzwischen im Laufe der Jahre nur noch ein Rest übriggeblieben ist.Unter ihnen sind auch heute noch einige der schönsten und wertvollsten Gartenfarne zu finden.

 
c
 
c



Polystichum setiferum 'Congestum'
Ein lustiger kleiner Farn, ca. 30 cm hoch, mit überlappten Fiederchen und Wedel wie gestaucht, die Wedel sind steif nach oben gerichtet.
 
c



Polystichum setiferum 'Dahlem'
Ein Kultivar, der im bot. Garten Berlin Dahlem gefunden und danach benannt wurde.Ein bis 1.50m hoch werdender Farn mit der Eigenschaft, Brutbulben zu bilden.
 
Polystichum setiferum 'Grandiceps'
ist an den Wedelenden stark gegabelt.
BITTE ANKLICKEN
 
BITTE ANKLICKEN



Polystichum setiferum 'Madame Patti'
eine schöne kompakte Form
Polystichum setiferum 'Cristato Pinnulum'
Polystichum setiferum 'Herrenhausen'
die bekannte Form mit langen, schmalen Wedeln
 
p
p
 



Polystichum setiferum 'Lineare' Polystichum
setiferum 'Grand Wolton'
Polystichum
setiferum 'Nantes'
Ein Kultivar mit schmalen, leicht gedrehten Wedeln, die relativ flach aufliegen und gegen Ende des Sommers über und über mit Brutknospen besetzt sind.
g
 
BITTE ANKLICKEN



Polystichum setiferum 'Laxum'   Polystichum setiferum 'ex Bland'
s
 
s



 
Polystichum setiferum 'Heterosa Paleacea'
Den Farn im linken Bild habe ich unter diesem Namen als kleines Pflänzchen erhalten, auf dem rechten Bild sieht man den richtigen P. set. Heterosa Paleacea.Dies kann bei einigen Kultivaren bei Sporenaussaat passieren, wie man sieht, kommt dann manchmal ein nicht weniger interessanter Farn dabei heraus.
 
c
  h


 

Hier nun eine Gruppe von künstlich erzeugten Hybriden.
Die Farne kommen in dieser Kombination nicht zusammen in der Natur vor.P.proliferum und braunii z.B. wachsen niemals zusammen am gleichen Standort. Aber Schildfarne hybridisieren sehr leicht, und dies ist der Beweis.

 

Polystichum proliferum x braunii
Eines der wenigen Bilder. das nicht in unserem Garten entstanden ist (leider).Und rechts eine Brutbulbe.

Polystichum proliferum x acrostichoides

p
a
 

Polystichum proliferum x aculeatum   Polystichum proliferum x setiferum
p
  s

Polystichum munitum x andersonii   Polystichum setiferum x andersonii
p
  p



Polystichum setiferum 'Ray Smith' Polystichum setiferum 'Foliosum Kaye' Polystichum setiferum 'Cristatum'
s
s



Polystichum setiferum 'Mrs Goffey'
eine der schönsten und filigransten Sorten, mit ca. 35cm recht kleinbleibend.
m m




Polystichum setiferum 'Divisilobum Acutilobum'
Eine weitere Selektion mit sehr zierlichem Laub. Trotzdem ein
robuster Farn, der auch
sonnig stehen kann.
 
Polystichum setiferum 'Multilobum'
Die vielblättrige Variante des weichen Schildfarnes,
ca. 40cm hoch. Er bildet wesentlich mehr Wedel und sieht dadurch viel dichter aus.Schmale, triangulare, aufrechte Wedel,hellgrün.Sehr viele Bulben.
BITTE ANKLICKEN



BITTE ANKLICKEN Polystichum setiferum 'Plumoso Multilobum'
Ein vierfach gefiederter sehr filigraner Farn von ganz besonderem Aussehen.
c



 
P.setiferum 'Plumosum Densum'
Einer der schönsten und zartesten Farne dieser Gruppe.Er hat dicht gefiederte (sich fast überlappende) Wedel.Die Fiedern sind leicht gekräuselt. Sein Austrieb ist äußerst attraktiv.
 
BITTE ANKLICKEN



BITTE ANKLICKEN
im Jahr 1876 wurde ein Farn gefunden, der unter Farnkennern Berühmtheit, wegen seiner schwierigen Vermehrung aber keine große Verbreitung erlangte.
P. setiferum 'Plumosum Bevis'

Wahrscheinlich eine Hybride zwischen aculeatum
und setiferum.
 


bei uns ist er schon fast 1m
hoch und nicht ganz regelmäßig, ein Zeichen für Meristemvermehrung. Er hat weiche, überhängende und zweifach gefiederte Wedel. Auch er ist wintergrün.
Auf dem linken Bild ist der Austrieb zu sehen.




p
 
BITTE ANKLICKEN
g
An diesem normalerweise sterilen Farn endeckte ein niederländischer Farnexperte ein Sporenhäufchen.
Von den daraus entstandenen Pflanzen wurde der
schönste unter dem Namen
Polystichum setiferum 'Greenlace'
selektiert.
Er besticht durch die elegante Haltung der Wedel und
sein haarartiges Laub.

und hier noch eine weitere Kostbarkeit, Polystichum setiferum 'Plumosum Druery'
schwer zu vermehren, da er selten neue Köpfe bildet.
  p



BITTE ANKLICKEN
Polystichum setiferum 'Wollastoni'
Von G. Wollaston 1852 in England gefunden.Ein schöner, dreifach gefiederter Farn, der nur echt aus Bulben vermehrt werden kann.Aus Sporenaussaat sieht er aber ähnlich aus, wodurch die ganz genaue Bestimmung erschwert wird.
 



 
Polystichum setiferum 'Rotundatum'
Ein kleinerer Farn, ca 40cm hoch,mit abgerundeten Fiederchen, was ihm ein sehr eigenes Aussehen gibt.
Polystichum setiferum 'Perserratum'
Ein bis 90cm großer Farn mit weichen,serraten Wedeln.
 
BITTE ANKLICKEN



Polystichum perserratum 'cristatum Nana'
  Polystichum setiferum 'Perserratum Cristatum'
und hier die cristate Form.
BITTE ANKLICKEN
  p



Polystichum rigens
ein auffälliger, nicht ganz winterharter ,immergrüner Vertreter seiner Gattung aus Japan.Er hat matte, ledrige Wedel, je nach Standort dunkelgrün bis hellgrün.
 
Polystichum tsus simense
er hat etwas Ähnlichkeit mit P. rigens, ist aber insgesamt zierlicher und kleiner.Er ist noch weniger winterhart, hat uns aber trotz fehlendem Winterschutz noch nie im Stich gelassen.
BITTE ANKLICKEN
c
BITTE ANKLICKEN



 
Polystichum squarrosum
dieser seltene Farn aus dem Himalaya wird 70-90cm hoch und hat harte, glänzend dunkelgrüne Wedel. Der neue Austrieb besticht durch eine weiße "Wollschicht" .
 
s
 



 
Polystichum tripteron
ein zierlicher, mittelhoher Farn mit blaßgrünen Wedeln, dem man seine Zugehörigkeit zu den Schildfarnen nicht unbedingt ansieht.Er ist als einer der wenigen Schildfarne NICHT wintergrün!!
 
  BITTE ANKLICKEN  



Polystichum xiphophyllum
eine Neueinführung, ein wintergrüner mittelgroßer Farn mit glänzenden,harten,blaugrünen Wedeln.
 

Polystichum setigerum
wird oftmals mit Polystichum setiferum verwechselt, wenn man nicht genau hinschaut.

 



Polystichum wilsonii
  Polystichum woronowii
  p



 

Polystichum vestitum
ein stammbildender Polystichum aus Neuseeland, der es im Weinbaugebiet mit Winterschutz aushalten soll.Eine sehr exotische Seltenheit.

 
v



   

 

Home  
Impressum/Datenschutz

copyright: Otto Ganss